„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Konferenz 2009

MINT-Botschafter: Brücke zur jungen Generation

Thomas Sattelberger, Vorsitzender "MINT Zukunft schaffen"

Aktive Botschafter und ihre interessanten MINT-Initiativen standen im Mittelpunkt des 2. Botschafterkongresses am 2. November vor historischer und zugleich innovativer Kulisse in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG in Berlin. Über 250 Teilnehmer aus Schule, Wirtschaft und Verbänden waren der Einladung gefolgt und diskutierten engagiert bis spät in den Abend über erfolgreiche Aktivitäten und zukünftige MINT-Herausforderungen.

Bereits vor dem offiziellen Start diskutierten Schüler unterschiedlicher Schulen gemeinsam wie die Begeisterung für MINT weiter forciert werden kann und welche Themen dazu gelöst werden müssen.

Eröffnung

Bereits vor dem offiziellen Start diskutierten Schüler unterschiedlicher Schulen gemeinsam wie die Begeisterung für MINT weiter forciert werden kann und welche Themen dazu gelöst werden müssen. 


Zum Auftakt der Veranstaltung begeisterte das Weltmeisterschaftsteam „Roberta“ mit ihren tanzenden Robotern.
Internationale Einblicke gewährte die Vertreterin der Initiative STEMNET aus Großbritannien. Sie berichtete von den Aktivitäten ihrer Ambassadors analog zu den MINT-Botschaftern und schlug den Bogen zu mehr MINT in Europa.

Der Nutzen für alle stand unter dem Motto „Cui-Bono? – Alle gewinnen“ zu Beginn des Kongresses im Mittelpunkt der Diskussion zwischen Schülern, Lehrern und Vertretern der Wirtschaft. 


Zu den Ablauffolien

Zum Vortrag von Yvonne Baker, STEMNET Großbritannien

Das MINT-Netzwerk: Erfolgreiche Plattform für ein gemeinsames Ziel


Die Stärke der Partnerschaft und das gemeinsame Commitment für MINT Zukunft von Verbänden und Vereinen wie z.B. Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, Deutsche Physikalische Gesellschaft, BITKOM und Deutsche Mathematiker-Vereinigung beeindruckte die Teilnehmer.



Die MINT-Plattformen: Ein Kaleidoskop der Möglichkeiten


Das umfangreiche Informationsangebot sowie die Unterstützung der Botschafter und Interessenten über die Internetauftritte von „MINT Zukunft schaffen“ wurden von den Verantwortlichen der Plattformen von www.mintzukunft.de präsentiert. Vor allem die Anmeldung als Botschafter wurde wesentlich vereinfacht.

Zum Vortrag über die MINT-Plattformen

Botschafter im Einsatz: MINT schafft Zukunft


Vier herausragende Projekte aus der Praxis für Schüler und Studenten, von engagierten MINT-Botschaftern, faszinierten in diesem Programmteil die Teilnehmer.

Zum Vortrag Jürgen Böhm, Realschule Arnstorf

Zum Vortrag Dr. Hans Georg Helmstädter

Zum Vortrag Gunter Leinhoss, SPIESSER, Die Jugendzeitschrift

MINT – Chiffre für alle Menschen, die unsere Welt bewegen wollen


Der Vorsitzende der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ hielt das Schusswort und rief zu einem breiten Engagement im MINT-Marathon auf.
Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete eine kabarettistische Darbietung um Bildung und Musik.



Zum Vortrag Dietrich „Piano“ Paul

Zur Bilderstrecke



Zur Pressemitteilung


 

MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)