„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Preise und Förderungen
14.07.2011

Deutschlands beste Ideen für Bildung ausgewählt

Expertenjury benennt 52 Projekte als Sieger im Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik" / Schavan: "Anerkennung für gesellschaftliches Engagement" Insgesamt 52 herausragende Bildungsprojekte aus ganz Deutschland sind die Preisträger des Wettbewerbs "Ideen für die Bildungsrepublik". Die mit zwölf Experten besetzte Jury wählte aus über 1.300 Bewerbungen die besten Projekte aus, die sich in vorbildlicher Weise für mehr Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen einsetzen. Die ausgewählten Projekte der "Bildungsideen" reichen von Patenschaftsmodellen über Digitales Lernen bis hin zur Förderung von Sprachkompetenz.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bundesbildungsministerin Annette Schavan. "Mit dem Wettbewerb wollen wir gesellschaftliches Engagement für gute Bildung anerkennen und dadurch zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen", sagte die Ministerin. "Die ausgewählten Projekte haben Vorbildcharakter. Sie zeigen: Das Thema Bildung bewegt nicht nur den Staat und die Schulen, sondern die ganze Gesellschaft", so Schavan. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von "Deutschland - Land der Ideen", einer gemeinsamen Initiative der Bundesregierung und des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), die die Stärken des Wirtschaftsstandortes Deutschland herausstellen will (www.land-der-ideen.de). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Wettbewerb. Unterstützt wird der Wettbewerb auch von der Vodafone Stiftung Deutschland.

Vor allem Bündnisse und Kooperationen von Bildungsinitiativen und -institutionen waren unter dem Motto "Gemeinsam für mehr Bildungschancen" aufgerufen, sich zu bewerben. Ariane Derks, Geschäftsführerin der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" sagte: "Unser Ziel ist es, mit dem Wettbewerb die Vorreiter einer gesellschaftlichen Bewegung für mehr Bildung herauszustellen und Andere zum Nachmachen zu ermutigen". Mit der Vodafone Stiftung Deutschland hat der auf drei Jahre angelegte Wettbewerb einen erfahrenen Partner im Bereich Bildungsförderung. "Wir wollen in Deutschland ein Klima der Bildungsbegeisterung schaffen", so Thomas Ellerbeck, Vorsitzender des Beirats der Stiftung.

Von August 2011 an wird wöchentlich eine der Bildungsideen im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet.

Die Liste der 52 ausgezeichneten Bildungsideen finden Sie im Anhang. Nähere Informationen erhalten Sie bei

Bettina Wacker
Leitung Presseteam
"Ideen für die Bildungsrepublik - Gemeinsam für mehr Bildungschancen"
Telefon: +49 (0)30 206 459 - 141
Mail: wacker@land-der-ideen.de
Web: www.land-der-ideen.de



MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) unterstützt die "MINT-freundlichen Schulen": Allen ausgezeichneten Schulen, die noch kein Prüfungszentrum für den Europäischen Computerführerschein sind, erlässt die DLGI die Akkreditierungsgebühr für ECDL-Prüfungszentren. Die Bonner Dienstleistungsgesellschaft ist bereits seit 2009 Partner der Initiative "MINT Zukunft schaffen", zeichnet regelmäßig besonders engagierte Schulen aus und unterstützt diese bei der Aus- und Fortbildung von ECDL-Testleitern. weiterlesen...