„Deutschland muss das Land der Technik bleiben“

Physik / Chemie am Auto

Faszination Auto verbunden mit physikalischen und chemischen Zusammenhängen

Die Medienpakete "Physik am Auto" und "Chemie am Auto" für Lehrkräfte der Sekundarstufe I sollen das Thema Auto nicht nur als Träger interessanter Technologie, sondern auch als Gegenstand der Anwendung physikalischer und chemischer Gesetze „transparent“ machen.

Im Rahmen der Nachwuchsförderungskampagne im Deutschen Kfz-Gewerbe, die das Ziel hat, genügend qualifizierten Nachwuchs für die Kfz-Betriebe sicherzustellen, wurden die beiden Medienpakete "Physik am Auto" und "Chemie am Auto" für die Sekundarstufe I entwickelt. Beide Mappen werden seit geraumer Zeit erfolgreich eingesetzt.

Den Schülern ist das Auto aus dem Alltag bekannt. Doch wie viele chemische und physikalische Phänomene hinter den technischen Möglichkeiten stecken wissen sie oft nicht. Wie werden Eisen und Alumnium hergestellt? Wie kühlt eine Klimaanlage? Was passiert bei Aquaplaning?

Die Mappen enthalten Folien, Lehrerbegleittexte, Kopiervorlagen, Poster. Auf einer CD-ROM gibt es alle Unterlagen auch digital. Ergänzend zu den Mappen gibt es die vertiefenden Internetprogramme www.physik-am-auto.de und www.chemie-am-auto.de .

 


Link: http://www.physik-am-auto.de
Datum:
Themenbereich: Naturwissenschaften | Technik
Zielgruppe: Jugendliche | Lehrkräfte
Region: bundesweit