„Ich werde Naturwissenschaftlerin“

Regionale Netzwerke für die MINT-Bildung

MINT-Regionen

MINT-Regionen sind regionale Netzwerke zur Stärkung der naturwissenschaftlich-technischen Bildung. In ihnen arbeiten wichtige Akteure – von Kindergärten über Schulen und Hochschulen bis zu Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Verwaltungen – eng zusammen und stimmen ihre Angebote aufeinander ab.

Die Idee "MINT-Regionen" ist hervorgegangen aus Pilotprozessen von MINT-Botschafterinnen udn Boitschaftern bei "MINT Zukunft schaffen". Weitergeführt wird die idee nun in der AG MINT-Regionen des Nationalen MINT-Forums. Unter der Leitung der Körber-Stiftung widmet sie sich den Chancen regionaler Netzwerke für die MINT-Bildung.

Die Arbeitsgruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, im Rahmen einer fortlaufenden Bestandsaufnahme regionale Netzwerke für die MINT-Bildung in ganz Deutschland zu erfassen. Um die Vernetzung und den Austausch der Akteure voranzutreiben, lädt die Körber-Stiftung einmal jährlich zu einer bundesweiten Fachtagung nach Hamburg ein.

Die Mitglieder der AG MINT-Regionen sind:

  • acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e. V.
  • Deutsche Telekom Stiftung
  • Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.
  • Gesamtmetall – Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie e. V.
  • MINT Zukunft schaffen
  • Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Stiftung Haus der kleinen Forscher


Link: http://www.mint-regionen.de/
Datum:
Schlagwörter: mint-region | nationalesmintforum