„Informatik, das ist
meine Welt“

Roberta | Lernen mit Robotern

Roberta

Jährlich mehr als 30.000 Kinder und Jugendliche in über 900 dokumentierten Roberta®-Kursen – Roberta findet ihren Platz in der deutschen Bildungslandschaft! Seit nunmehr zehn Jahren begeistert das am Fraunhofer IAIS entwickelte Konzept Tausende junger Menschen, vor allem auch Mädchen, für Technik und Naturwissenschaften.

Um...

  • Technikbildung in der Schule, beruflichen Lehre und Hochschule gendergerecht zu fördern...
  • Mädchen und Jungen bereits ab 10 Jahren mithilfe von Roboterbaukästen in die faszinierende Welt der mobilen Roboter zu entführen...

… bieten „Roberta-Teacher“, seien es zertifizierte MultiplikatorInnen im Bildungssystem oder aus dem Roberta-Netzwerk, "hands-on"-Roboterkurse an. Dazu steht ihnen das gendergerechte und didaktisch aufbereitete Lern- und Lehrmaterial aus der Roberta-Reihe zur Verfügung.

Ziel der Roberta-Initiative ist es, Mädchen wie Jungen nachhaltig für Informatik, Technik und Naturwissenschaften zu interessieren und zu motivieren. Das Roberta-Schulungskonzept versteht unter „nachhaltig motivieren“ das gleichzeitige Vermitteln von kognitiver Erkenntnis – hier aus der Welt der MINT-Themen – und positiver Emotion. Denn nur, wenn beides gleichzeitig erfolgt, entstehen Erfahrungen – oder anders ausgedrückt: bleibende Lernerfolge.

Roberta berücksichtigt beim „MINT erfahren“ auch den unterschiedlichen Zugang von Mädchen und Jungen zu den MINT-Themen. Mit Roberta können auch Mädchen die Technik erobern, sie mit Vergnügen erleben und mit Erfolg verbinden – in der Schule wie außerhalb.


Link: http://roberta-home.de/
Datum: