„Informatik, das ist
meine Welt“

Betrieb einer Cisco-Akademie und Frühstudium

Das Augustinus-Gymnasium Weiden fördert die Ausbildung in den MINT-Fächern durch folgende Projekte: 1) Betrieb einer CISCO-Akademie 2) Frühstudium in den Fächern Physik, Informatik und Mathematik

 

Betrieb einer CISCO-Akademie

Das Augustinus-Gymnasium ist seit dem Schuljahr 2009/2010 eine Cisco-Akademie. Derzeit werden die Kurse IT-Essentials und CCNA-Discovery bzw. CCNA-Exploration angeboten. In beiden Kursen haben bereits Schüler die Final-Tests mit sehr großem Erfolg abgeschlossen.

Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen stehen immer auch praktische Übungen im Vordergrund. Dazu haben wir ein Hardware- und Netzwerklabor eingerichtet, welches derzeit stetig erweitert wird. In diesem Schuljahr streben einige Schüler die CCENT-Prüfung an, die sie in einem Pearson-VUE-Prüfungszentrum ablegen werden. Anschließend ist die Vorbereitung auf die CCNA-Prüfung geplant.

Mit Industriezertifizierungen hat die Schule bereits eine mehrjährige Erfahrung im Linux-Bereich, wo Vorbereitungskurse für die LPI-Prüfungen 101 und 102 angeboten werden. Zahlreiche Schüler waren dabei sehr erfolgreich.

 

Frühstudium in den Fächern Physik, Informatik und Mathematik

Physik

Am Augustinus-Gymnasium Weiden haben besonders begabte und interessierte Schüler die Möglichkeit, im Rahmen eines Frühstudiums bereits während der Schulzeit an der Universität Bayreuth im Fach Physik Scheine wie reguläre Studenten zu erwerben. Voraussetzung dazu sind die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen und das Bestehen der Klausur. Bei den Übungen ist pro Woche ein Übungsblatt zu lösen und an die Universität einzuschicken, wo es dann korrigiert und bewertet wird.

Erfreulicherweise waren in den vergangenen beiden Schulljahren unsere Schüler sehr erfolgreich in den folgenden Veranstaltungen:

  • Einführung in die theoretische Physik

  • Experimentalphysik 2 (Elektrizität und Magnetismus)

  • Experimentalphysik 1 (Mechanik)

Ein Schüler hat sogar mit der Note 1,7 bestanden.

Die Erarbeitung des Stoffes erfolgt zunächst im Heimstudium und unter der Betreung von Herrn Märker. An geeigneten Zeitpunkten (z.B. auch während der Ferien) treffen sich die Schüler und arbeiten eigenständig in Gruppen.

Neben dem Erwerb vertiefter Kenntnisse und Problemlösestrategien in Physik berichten alle, dass sie ihre Leistungen durch diese Aktivitäten in den normalen Unterrichtssfächern deutlich steigern konnten. Darüberhinaus zeigen die weit überdurchschnittlich begabten Schüler, dass sie auch im Team gut arbeiten können.

 

Informatik

Für interessierte und begabte Schüler der Jahrgansstufen 9 bis 13 besteht das Angebot der Universität Passau, ein Fernstudium der technischen Informatik (ELTIS) aufzunehmen. In den vergangenen Schuljahren  haben unsere teilnehmenden Schüler  Ihre Kenntnisse in einer von der Uni gestellten Klausur im Grund- und Aufbaukurs unter Beweis gestellt. Schüler haben sogar die Bestnote 1,0 erzielt. Durch den erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten die Schüler einen Schein, der für das Informatik-Studium anerkannt wird. Darüber hinaus wird ein Fortführungskurs angeboten. Somit können Schüler bereits vor dem Abitur Teile des Studiums absolvieren.

Auf der Homepage der Universität wird das Projekt folgendermaßen vorgestellt:

Die Technische Informatik ist gegenwärtig dabei, in alle Bereiche der Technik und damit in alle Bereiche des menschlichen Lebens vorzudringen und kann daher nach dem PC- und dem Internetzeitalter als dritte Revolution im IT-Bereich angesehen werden. In der Zukunft werden deshalb für Schüler und Studenten der Technischen Informatik hervorragende Arbeitsmarktsituation erwartet.
Das interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Universität Passau, das eine neue IT-gestützte Infrastruktur für alle Bereiche des Lehrens und Lernens schafft und eine Brücke zwischen Schule und Universität verwirklichen soll, hat den Namen ELTIS.
ELTIS steht für "Schülerfernstudium durch Verwendung von E-Learning Kursen in Technischer Informatik".

 

Neben dem Online-Studium besuchten die Schüler die Übungen,  die am Augustinus-Gymnasium angeboten wurden. Dort wurden einzelne Lerninhalte diskutiert, Aufgabenlösungen und die Übungsblätter, die als Hausaufgabe zu lösen sind, besprochen. Viele zu bewältigende Lerninhalte wurden im Teamlearning bewältigt.

Mathematik

Aufgrund der Erfolge in den beiden oben genannten Fächern liegen derzeit auch Anfragen von Schülern für ein Frühstudium im Fach Mathematik vor. Wir planen, dieses Angebot in Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth anzubieten.

 

Bei allen Kursen und Projekten wird größter Wert auf Team-Lerning im Rahmen eines Tutorensystems gelegt.

 

 

 

 

 


Link: http://www.augustinus-gymnasium.de
Datum:
Schlagwörter: cisco-akademie | frühstudium
Themenbereich: Informatik | Mathematik | Physik | Technik
Zielgruppe: Jugendliche | Sek I | Sek II
Region: Bayern