„Deutschland muss das Land der Technik bleiben“

plan m Mentoring in Science

Geschlechtergerechte Nachwuchsförderung plan m Mentoring-Programme richten sich an promovierende oder habilitierende Wissenschaftlerinnen sowie Postdoktorandinnen der Universität Bremen. Die Programme unterstützen die Teilnehmerinnen auf ihrem Weg zur Professur oder einer anderen Führungsposition in der Wissenschaft. Das Mentoring vermittelt dabei Kernkompetenzen des professionellen Karrieremanagements und zentrale Feldkompetenzen für eine Wissenschaftskarriere. Die Arbeitstelle Chancengleichheit bietet universitätsweit im zweijährigen Wechsel je ein Mentoring-Programm für Natur- und Technikwissenschaftlerinnen oder Sozial- und Geisteswissenschaftlerinnen an. Auf Anfrage entwickelt die Arbeitsstelle außerdem Mentoring-Programme für Exzellenzcluster, Graduiertenschulen und Sonderforschungsbereiche der Universität Bremen und führt diese auch durch.

Derzeit laufende plan m Programme:

· plan m Mentoring für Natur- und Technikwissenschaftlerinnen (universitätsweit) Details

· plan m Mentoring at MARUM/GLOMAR (hausintern) Details

· plan m Mentoring am SFB 597 „Staatlichkeit im Wandel“ (hausintern) Details

Das nächste plan m Mentoring für Sozial- und Geisteswissenschaftlerinnen beginnt im Herbst 2010.


Link: http://www.uni-bremen.de/chancengleichheit.html
Datum:
Region: Bremen