„Deutschland muss das Land der Technik bleiben“

Eignunstest Ingenieurwesen

Werde ich Ingenieur?

Der große THINK ING.-Eignungstest - 40 Fragen aus 5 Fachgebieten

Eltern nerven ja meist mit der Floskel: „Was soll bloß mal aus dir werden?“, während für Schüler eigentlich nur die Frage „Was will ich mal werden?“ wichtig ist. Im Grunde geht es um ein und dasselbe: die möglichen Voraussetzungen, die man sich durch ein entsprechendes Studium für die berufliche Zukunft schaffen kann. Nur hat die Medaille zwei Seiten. Die eine ist ein sicherer Job mit gutem Gehalt und besten Aufstiegs-Chancen, die andere ist geprägt von persönlicher Neigung, Talent und Lebensphilosophie. Die nüchterne Analyse der Arbeitsmarktsituation konkurriert hier oftmals mit dem Traumberuf.

Beim anschließenden Ingenieur-Eignungstest von THINK ING. steht deshalb die Frage „Schaff ich das?“ im Vordergrund. Endgültig kann man das natürlich erst beantworten, wenn man den Bachelor- oder Masterabschluss in der Tasche hat. Eine erste Orientierung zu mathematischem Verständnis, Logik, technischem Talent, naturwissenschaftlicher Begabung und anderen Ingenieur-Skills kann der Eignungstest von THINK ING. aber sicherlich geben. Ehrgeiz, Leistungswillen und Begeisterung kann aber auch ein Test nicht abfragen - auch das sind wichtige Qualifikationen, die jeder angehende Ingenieur braucht. Wissen und Willen funktionieren nämlich nur im Doppelpack.


Link: http://www.think-ing.de/think-ing/die-qualifikationen/eignungstest
Datum:
Schlagwörter: eignungstest
Themenbereich: Technik
Zielgruppe: Jugendliche
Region: bundesweit