„Informatik, das ist
meine Welt“

Universität Mannheim: Mehr Frauen in die MINT-Fächer

Universität Mannheim / Forum / Bildung / Ausgabe 2/2011 / Mehr Frauen in die MINT-Fächer

Mit dem Programm „Ladies 4 Wi(Ma)2" will die Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik der Universität Mannheim junge Frauen gezielt ansprechen und für ein Studium im naturwissenschaftlichen Bereich begeistern

Wenn Mädchen gefragt werden, für welche Studienfächer sie sich interessieren, werden die MINT-Fächer - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik - eher selten genannt. Dabei steigt der Bedarf an Fachkräften am Industriestandort Deutschland gerade in diesen Arbeitsfeldern. Die Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik der Universität Mannheim hat jetzt ein mehrstufiges Konzept entwickelt, um speziell Mädchen an ein MINT-Studium heranzuführen und zu fördern.

„Ladies 4 Wi(Ma)2" heißt das Programm, mit dem Schülerinnen für Informatik und Mathematik begeistert werden sollen. „Wir möchten Mädchen und junge Frauen auf die Arbeit in MINT-Berufen neugierig machen und vorbereiten. Darüber hinaus wollen wir ein Netzwerk aufbauen, das schon in der Schulzeit beginnt und interessierte Frauen dann auch im Studium und darüber hinaus in allen relevanten Punkten gezielt unterstützt", erklärt Caterina Lutz von der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik das Konzept. Dabei ist nicht nur vorgesehen, die jungen Frauen fachlich zu beraten. Auch im sozialen Bereich, beispielsweise bei einem Studium mit Kind, soll das Netzwerk zur Seite stehen.


Link: http://www.uni-mannheim.de/forum/bildung/ausgabe_2_2011/mehr_frauen_in_die_mint_faecher/index.html
Datum:
Schlagwörter: mannheim
Zielgruppe: Mädchen und Frauen