„Mathe ist mehr
als nur ein Schulfach“

Master MINT - Institut für Jugendmanagement Stiftung

Master MINT Forschungsexpeditionen - Unterwegs das Forschen lernen

Seit dem Jahr 2011 gibt es Master MINT - Expeditionen für Schüler/innen der 7. bis 11. Klassen aller Schularten. Diese so genannten Forschungsexpeditionen führten im Jahre 2011 bereits zwei Mal zum Nordkap. Auch zukünftig sollen regelmäßig Forschungsexpeditionen stattfinden. Neben der weiterhin stattfindenden Nordkap-Expedition kommen 2012 eine Delphin- und Walforschungsexpedition auf den Azoren hinzu sowie eine Expedition nach Afrika und den USA. Bewerbungen sind noch für nahezu alle Expeditionen möglich.

In einer Zeit, in der das irdische Wissen mit einer rasanten Geschwindigkeit zunimmt, in der es als junger Mensch schon eine ganze Weile dauert, bis man an die Grenze des Unbekannten stößt und in der man etwas einmal schnell nachlesen, nachfragen oder „googlen“ kann, ist die Erfahrung des Forschens und der damit verbundene Abenteuergeist weit weg. Angeleitete Versuche, durch strukturierte Beobachtungen und vielseitig gelenkte Wissensvermittlung sind eher der bekannte Alltag.

Hier auszubrechen, sich auf seine natürlichen Entdeckerfertigkeiten zurückbesinnend, stehen die Forschungsexpeditionen unter der Vorgabe Untersuchungsfelder, Untersuchungsmethoden und Bewertungsmöglichkeiten selbst auszuknobeln, zu dokumentieren und in das eigene Umfeld von Schule, Familie und Verein zurückzubringen.

Die Idee und Zielsetzung der Forschungsexpeditionliegt also Schwerpunktmäßig darauf den Prozess des Forschens zu erleben und dabei möglichst wenige Vorgaben zu machen, Irrwege zuzulassen, Naivität ausleben zu lassen und gleichsam seitens der Expeditionsleitung gezielt Input zur Kreativität bei der Dokumentation und Präsentationzugeben.

Auf den Forschungsexpeditionen soll richtig geforscht werden. Dies bedeutet, von der Zielsetzung über die Versuchsplanung und Datenerhebungsplanung bis zum vollständigen Dokumentationsabschluss werden alle Teile im Laufe der Expedition durchlebt. Im Anschluss daran sollen die Erfahrungen und Ergebnisse veröffentlicht werden.

Ein grober Tagesablauf besteht darin, morgens nach  der Teambesprechung auf der Reiseroute die entsprechenden Forschungsaktionen durchzuführen, sich mittags mit seinem Team gemeinsam um die Nahrungsversorgung zu kümmern und abends nach der Tagesabschlussbesprechung die gewonnenen Erkenntnisse aufzuarbeiten. Freizeit zum Kennenlernen und die abendlichen Entspannungs- und Spielaktivitäten sorgen für den nötigen Ausgleich.

 

Wir suchen also junge Forscher mit Teamgeist, Tatendrang und Abenteuerlust!


Link: http://master-mint.de/startseite.html
Datum:
Schlagwörter: ausland | expedition | forschen | forschung | mint | reise | schüler
Themenbereich: interdisziplinär
Zielgruppe: Studierende