„Ich werde Naturwissenschaftlerin“

Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen

Der nationale Pakt zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Ziel ist es, dieses Bündnis der wichtigen Akteurinnen und Akteure als erfolgreiche Partnerschaft zu gestalten, um einen sichtbaren Anstieg an qualifizierten Studienbewerberinnen und Absolventinnen zu erreichen. Mit dem Pakt soll aufgezeigt werden, wie die heutige Berufswelt im MINT-Bereich aussieht und welche Chancen sich für Frauen in diesen Berufsfeldern eröffnen. Die Partner bringen hierzu eigene neue Aktivitäten ein, intensivieren bestehende oder setzen in Kooperationen neue Akzente. Erfolgreiche Ansätze sollen in andere Regionen und Institutionen transferiert werden. Eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit wird den Pakt ergänzen und u.a. in einer Aktionslandkarte alle Angebote transparent machen. Der "Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen" unterstützt den nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen auch finanziell. Die Partner verpflichten sich, die Ziele durch eigene Maßnahmen zu unterstützen. Koordiniert wird der Pakt durch eine im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. angesiedelte und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Geschäftsstelle. Die Website www.komm-mach-MINT.de bietet mit der dynamischen Projektlandkarte einen bundesweiten Überblick von derzeit mehr als 350 Projekten und Initiativen für Frauen in MINT an den Schnittstellen Schule - Studium und Studium - Beruf.


Link: http://www.komm-mach-mint.de
Datum:
Schlagwörter: vde
Region: bundesweit