„Informatik, das ist
meine Welt“

Klar zur Wende!

Klar zur Wende! Schüler geben beim Wettbewerb Faszination Energie neuen Kurs vor

Der Wettbewerb „Faszination Energie“ lädt Schülerinnen und Schüler der 7. – 9. Jahrgangsstufe aller Schularten bundesweit ein, sich mit dem Thema Energie auseinanderzusetzen und eigene Ideen und Konzepte zur Energiespeicherung zu entwickeln. Der Schülerwettbewerb wird von der Stiftung GRS Batterien ausgeschrieben und vom bayerischen Umweltministerium, dem Umweltbundesamt sowie dem Deutschen Lehrerverband und Verband deutscher Realschullehrer unterstützt.

Sonne, Wasser, Wind, Geothermie ... – Quellen für die Energiewende gibt es zuhauf. Doch erst wenn es gelingt, alternativ gewonnene Energie optimal zu speichern, kann die Energiewende genügend Fahrt aufnehmen und die Ziellinie erreichen. Beim Wettbewerb „Faszination Energie“ sind Schülerinnen und Schüler der 7. – 9. Jahrgangsstufen bundesweit aufgerufen, eigene Ideen und Konzepte zur Energiespeicherung zu entwickeln. Dabei sind die jungen Forscher gefordert, mit Kreativität und Phantasie einerseits und wissenschaftlichem Arbeiten andererseits ein Projekt zum Thema Energie bzw. Energiespeicherung durchzuführen.
Der Wettbewerb bietet viele Umsetzungsmöglichkeiten und ermöglicht es Schulen, Schülern und Lehrern sich aktiv mit brandaktuellen Herausforderungen auseinanderzusetzen. Energie ist ein Thema, das nicht nur die naturwissenschaftlichen Fächer – Physik, Chemie, Biologie – verbindet.

Die Verknüpfung und Anwendung der Informationstechnologie, technischer Prozesse und der Mathematik zeigen, wie viel Spannung in den MINT Fächern steckt.
Den Siegern winken attraktive Preise! Neben den drei Hauptgewinnen vergibt die hochkarätig besetzte Jury nach Ermessen zudem einen Sonderpreis. Unabhängig von den Siegestrophäen lohnt sich eine Teilnahme aber in jedem Fall: abgesehen vom Spaß, den die Teilnehmer bei der Teamarbeit haben sollen, erhalten sie eine Urkunde, die das besondere Engagement auszeichnet.

Der Wettbewerb wird unterstützt von Dr. Marcel Huber, MdL, bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit und dem Präsidenten des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth sowie dem Deutschen Lehrerverband (DL; Deutscher Philologen Verband, Verband deutscher Realschullehrer, Bundesverband
Energiespeicherung: Schlüsseltech-nologie auf dem Weg in die postfossile Zeitenwende
der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen e. V., Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen e. V.).

Initiator des Wettbewerbs ist die Stiftung GRS Batterien, das vom Bundesumweltministerium festgestellte gemeinsame Rücknahmesystem für Gerätealtbatterien. Georgios Chryssos, Vorstand: „Wenn wir heute durch das Recycling von Gerätealtbatterien für den Ressourcen- und Umweltschutz arbeiten, so tun wir dies vorrangig für nachfolgende Generationen. Vor diesem Hintergrund ist es uns besonders wichtig, Kinder und Jugendliche für das Thema Energie und Umweltschutz zu sensibilisieren und zu eigenem Handeln zu motivieren. Der Wettbewerb „Faszination Energie“ bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ein brandaktuelles Thema zu bearbeiten und Ideen zu entwickeln, die vielleicht neue Wege und Möglichkeiten der Energiespeicherung eröffnen.“
Der Wettbewerb Faszination Energie sowie die mobile Bildungsinitiative Inspektor Energie finden statt im Rahmen der Kampagne „Batterien – da steckt mehr drin!“ der Stiftung GRS Batterien. Inspektor Energie ist seit April 2012 bundesweit on Tour. Spielerisch, altersgerecht ausgestaltet und mit allen Sinnen macht Inspektor Energie bereits den „Kleinen“ die Themen Energie, Umweltschutz und Recycling begreifbar und motiviert sie zu eigenem umweltbewussten Handeln.

Durchgeführt wird die Bildungsinitiative vom i!bk Institut für innovative Bildungskonzepte. Das i!bk initiiert, konzeptioniert und organisiert erlebnis- und handlungsorientierte Unterrichtsmodule und Bildungsveranstaltungen nach dem Prinzip „Begeistern statt Belehren“. Als Schnittstelle für Akteure aus Bildung, Politik und Wirtschaft vernetzt das i!bk die passenden Partner und setzt die Konzepte gemeinsam erfolgreich in die Tat um.

Ausführliche Informationen und Anmeldeformulare für den Wettbewerb sind zu finden unter www.energie-fasziniert.de. Plakate zum Aushang in Schulen können telefonisch oder per mail angefordert werden: i!bk Institut für innovative Bildungskonzepte: Telefon 089 892676-16, mail: r.sturm@iibk.eu.


Link: http://www.energie-fasziniert.de/
Datum:
Zielgruppe: Jugendliche | Sek I