„Deutschland muss das Land der Technik bleiben“

Junior-Ingenieur-Akademie

Ein Projekt der Deutschen Telekom-Stiftung

Fürs Leben lernen.

Roboter bauen, Stahl verarbeiten und ein Flugzeug fliegen – für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Junior-Ingenieur-Akademien gehört das alles zu ihrem Unterricht. In der Schule, aber auch an wissenschaftlichen Einrichtungen und in Unternehmen erfahren Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8, wie die Arbeitswelten von Ingenieuren, Wissenschaftlern und Forschern aussehen. Ziel ist, die jungen Menschen für diese Berufsbilder zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern, aber auch ihre individuellen Kompetenzen frühzeitig und konsequent zu fördern. Alleinstellungsmerkmale der Akademien sind die Kooperation von Schule, Wirtschaft und Wissenschaft sowie deren feste Verankerung im Unterrichtslehrplan. Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein zweijähriges Wahlpflichtfach in der gymnasialen Mittelstufe.

Partner unserer Junior-Ingenieur-Akademien sind Schulen, Fachhochschulen und Universitäten sowie weitere regionale Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft.


Link: http://www.telekom-stiftung.de/dts-cms/de/junior-ingenieur-akademie
Datum: