„Deutschland muss das Land der Technik bleiben“

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Department Chemie und Pharmazie, Dr. Christian Ehli

Mobiles Analytiklabor für Schulen zur kostenfreien Ausleihe

Am Department Chemie und Pharmazie steht für interessierte Schulen ein mobiles Analytiklabor (mit neuem Spektralphotometer, Mikroliterpipetten, Küvetten, Messkolben) zu kostenfreien Ausleihe zur Verfügung. Das Angebot wurde durch den Fonds der Chemischen Industrie gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.chemie.uni-erlangen.de/dcp/schueler-und-lehrer/lehrerinnen/photometrie-fuer-schulen/

Wir empfehlen Ihnen - aufgrund der Nachfrage - eine rechtzeitige Reservierung.

 

 

Seit Beginn des Schuljahres 2012/13 können interessierte Chemielehrerinnen und –lehrer am Department Chemie und Pharmazie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ein Analytik-Set für ihren Projektunterricht kostenfrei ausleihen. Das Paket besteht aus einem neuen UV/vis-Spektrometer und wird ergänzt durch nützliches Zubehör wie Küvetten, Messkolben und Mikroliterpipetten.

 

Im Januar hatten wir die Lehrer(innen)-Aktion „Wünscht dir was!“ durchgeführt. Es hat sich dabei gezeigt, dass an vielen Schulen gerade für P- und W-Seminare sowie biologisch-chemische Praktika die instrumentelle Ausstattung zum selbstständigen Bearbeiten kleiner wissenschaftlicher Projekte fehlt. Daher ist die Idee zum Projekt „Photometrie für Schulen“ entstanden.

 

Das Projekt wird vom Fonds der Chemischen Industrie gefördert. Laut Gutachter ist das Projekt förderungswürdig, da „hier eine Lücke im Bildungsangebot geschlossen wird. Immerhin spielt im späteren Berufsleben eines Chemikers/Pharmazeuten/Medizintechnikers etc. Photometrie eine große Rolle. […] Versuche zur Photochemie lassen sich im Unterricht gewinnbringend einsetzen und das nicht nur in der Farbstoffchemie…“

 

Die Ausleihe ist für kostenfrei und wir stehen auch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die Bedienung des Spektrometers ist sehr einfach und wird Schritt für Schritt anschaulich im beiliegenden Handbuch erklärt. Die Ausleihdauer ist bis zu vier  Wochen möglich. Somit ist auch Experimentieren ohne Zeitdruck gewährleistet.

 

Für interessierte Chemielehrerinnen und –lehrer bieten wir außerdem von Zeit zu Zeit in Erlangen einen Photometrie Workshop mit Anwendungsgarantie im naturwissenschaftlichen Projektunterricht an. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserer Webseite www.chemie.uni-erlangen.de/schule. Neben einer kompakten Einführung in die Grundlagen der optischen Spektroskopie, geben wir eine Fülle an Tipps und konkreten Anwendungsbeispielen für den naturwissenschaftlichen Projektunterricht in der Mittel- und Oberstufe (z.B. für biologisch-chemische Praktika, W- und P-Seminare oder Projekttage). Ebenso gehen wir auf die individuellen Wünsche und Fragen der Teilnehmer/innen ein. Natürlich stellen wir während der Veranstaltung auch unser Angebot zur Ausleihe des Schulphotometers vor.  Die Teilnahme ist kostenfrei. Es ist eine Anmeldung unter www.chemie.uni-erlangen.de/schule erforderlich.

 

 

Ansprechpartner zu diesem Projekt:

Dr. Christian Ehli

Schulbeauftragter und MINT-Botschafter des

Departments Chemie und Pharmazie

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Egerlandstraße 3

91058 Erlangen

Tel. 09131 - 85 27323

christian.ehli@fau.de


Link: http://www.chemie.uni-erlangen.de/dcp/schueler-und-lehrer/lehrerinnen/photometrie-fuer-schulen/
Datum:
Themenbereich: Chemie
Region: Bayern