„Deutschland muss das Land der Technik bleiben“

Matrizen

M.01 | Begriffe und allgemeine Erläuterungen

Hat man mehrere Gleichungen mit mehreren Unbekannten, so nennt man das „Lineares GleichungsSystem“ (LGS). Wenn man nun die Unbekannten (x1, x2, y, z, ..) nicht mehr hinschreibt, nennt man das System „Matrix“ (bzw. mehrere Matrizen). Das Ziel eines LGS bzw einer Matrix ist immer die Bestimmung der Unbekannten. Es gibt sehr viele Typen von Aufgaben, die man mit Matrizen löst. Eine Auswahl davon findet sich in den Kapiteln des Themas Nr.7.  Hier in Kapitel 7.1 gibt’s nur Gesülze.

Bitte installieren Sie den Adobe Flash Player und aktivieren Sie JavaScript um dieses Video ansehen zu können.

Datum:
Themenbereich: Mathematik
Region: bundesweit