„Ich werde Naturwissenschaftlerin“
×

TÜV Kids / TÜV Hessen

TÜV Kids - Technik anfassen, erleben, verstehen

Grundschüler für Technik begeistern – das will der TÜV Hessen. Dafür hat er mit TÜV Kids eine Initiative ins Leben gerufen, die in ihrer Art einzigartig ist. Unter dem Motto „Anfassen, erleben, verstehen“ besuchen TÜV Kids-Trainer seit März 2007 jede vierte Klasse in Hessen für eine Technik-Doppelstunde. Das Angebot ist für die Schulen kostenlos.

In einer TÜV Kids-Stunde zum Thema Strom bauen die Kinder unter Anleitung eines TÜV Kids-Trainers ein Stromprüfgerät mit dem Gegenstände auf ihre Leitfähigkeit getestet werden können. In einer Stunde zum Thema Druck üben die Kinder ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Bau einer mit Luft betriebenen Hebebühne. Das pädagogische Konzept hat Manfred Weller erarbeitet. Er ist der Pädagogischer Leiter von TÜV Kids und seit 1988 Rektor der Grundschule Steinbach.

Ganz bewusst verwendet TÜV Kids Gegenstände aus dem Alltag der Kinder. Ziel: Die Kinder sollen sehen, dass technische Geräte mit Gegenständen aus ihrem Umfeld gebaut werden können. Nach der Schulstunde dürfen sie ihr Gerät mit nach Hause nehmen. Dort können sie dann weiter experimentieren.

Mit TÜV Kids will der TÜV Hessen Schüler mit praktischer Anwendung früh den Spaß an Technik vermitteln – noch vor dem naturwissenschaftlichen Unterricht in den weiterführenden Schulen. Wer morgen Ingenieure will, muss heute die Kinder für Technik interessieren. Für das Thema Technik bringt der TÜV Hessen seine Kernkompetenz voll ein. In enger Zusammenarbeit mit dem hessischen Kultusministerium stellt sich der TÜV Hessen seiner gesellschaftlichen Verantwortung (Corporate Social Responsibility).


Link: http://www.tuev-kids.de
Datum:
Themenbereich: Technik
Region: Hessen