„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Nachrichten des MINT-Portals
19.04.2010

Junge Uni: Die neuen Schülerstudenten sind da

Die SchülerUni Bochum ist begehrter denn je: 140 Schülerstudenten starteten gestern (12.4.) ins Sommersemester, davon knapp die Hälfte als „Rückmelder“, die bereits das zweite oder dritte Semester an der RUB absolvieren. Im Schnitt lag die Teilnehmerzahl seit Beginn der SchülerUni im Jahr 2002 bei rund 100 Schülerinnen und Schülern pro Semester.

Vier von 140 Schülerstudenten an der RUB (v.l.): Kristina (17, aus Dortmund), Katharina (17, aus Bochum), Lukas (23, aus Bochum) und Maximilian (17, aus Gelsenkirchen). Quelle: Ruhr-Universität Bochum

Schon vor dem Abi studieren ist „in“, und so besuchen die Schüler in den kommenden Monaten Lehrveranstaltungen – Vorlesungen und
Seminare – aus allen 20 Fakultäten der RUB. Die SchülerUni Bochum ist ein Projekt der „Jungen Uni“, die Angebote für Schüler an der Ruhr-Universität unter einem Dach bündelt.

Erst schnuppern, dann studieren
Beispiel Lukas: Der 23-Jährige ist ein „Rückmelder“. Auf dem zweiten Bildungsweg macht er online sein Abitur und „studiert“ nun parallel im zweiten Semester Physik an der RUB. Das erste Semester nutzte er zum „Schnuppern“ an der Uni, im zweiten will er in der Lehrveranstaltung, die er besucht, einen Schein machen – und der wird ihm in einem späteren Studium an der RUB angerechnet. Nach seinen bisherigen Erfahrungen könne er sich durchaus vorstellen, nach dem Abi in Bochum zu studieren, so der Schülerstudent. Die meisten seiner „Kommilitonen“ sind jünger, 17 oder 18, und kommen als Oberstufenschüler von Gymnasien und Gesamtschulen der Region an die Uni.

Motivierte Schüler fördern
Insgesamt nehmen 117 Schulen aus 33 Städten an dem Projekt teil. Auf Vorschlag der jeweiligen Fachlehrer und mit Zustimmung der Schulleitung entsenden sie die Schülerstudenten an die Universität. Voraussetzung ist, dass die Schüler leistungsstark und motiviert sind – und dass sie den in der Schule versäumten Stoff nachholen. „Die Schule geht immer vor, zum Beispiel bei Klausurterminen“, sagt Dr. Eva Bücker vom Bochumer Heinrich-von-Kleist-Gymnasium, die das Projekt von Seiten der Schulen koordiniert. Mehr als 1.500 Schülerinnen und Schüler haben seit dem Start im Wintersemester 2002/03 an der SchülerUni Bochum studiert. Ziel ist, besonders motivierte Schüler frühzeitig zu fördern und für ein Studium zu begeistern.

Weitere Informationen:
Dr. Heike Hunneshagen, Tiziana Gillmann, Junge Uni – Schülerprojekte an der Ruhr-Universität Bochum, Tel. 0234/32-27837, E-Mail: schueleruni[at]uv.rub.de

Dr. Eva Bücker, Heinrich-von-Kleist-Gymnasium, Heinrichstr. 2, 44805 Bochum, Tel. 0234/891250, E-Mail: eva.buecker[at]freenet.de

Internet: http://www.rub.de/jungeuni



MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator