„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Nachrichten des MINT-Portals
07.03.2012

HANDS on TECHNOLOGY neuer Partner von »MINT Zukunft schaffen« – »Generation von Morgen« spielerisch fit machen für die Zukunft


Berlin, 06.03.2012. HANDS on TECHNOLOGY ist neuer Partner der wirtschaftsnahen Bildungsinitiative »MINT Zukunft schaffen«. Der gemeinnützige Verein vernetzt Vertreter aus den Bereichen Bildung, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft mit dem gemeinsamen Ziel, die »Generation von Morgen« fit für die Zukunft zu machen. HANDS on TECHNOLOGY wird damit zu einem zentralen Partner im MINT-Netzwerk. Als offizieller MINT-HUB der Initiative koordiniert der Verein eine Vielzahl an Partnern und Aktionen, um MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) nachhaltig mit Leben zu füllen.

HANDS on TECHNOLOGY führt Kinder und Jugendliche spielerisch an Wissenschaft und Technologie heran. Mit seinem weltweit laufenden Bildungsprogramm FIRST LEGO League (FLL) veranstaltet der Verein einen Roboter-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren. Seit 2001 wird der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft von HANDS on TECHNOLOGY in Zentraleuropa durchgeführt. Um an das Thema Robotik anzuknüpfen, wurde mit der World Robot Olympiad (WRO) ein weiteres internationales Roboter-Programm in das Bildungsangebot aufgenommen. Ebenfalls setzt sich der Verein in seiner Rubrik "Fit im Netz" für einen sicheren Umgang im Internet ein.

Bei HANDS on TECHNOLOGY engagieren sich Menschen aus verschiedensten Berufszweigen und mit unterschiedlichsten Lebenswegen. Die Industrie sucht derzeit erfolglos nach Ingenieuren. Der Verein will dieses Problem anpacken und seinen Beitrag dazu leisten, Kinder und Jugendliche gezielt und spielerisch an Wissenschaft und Technik heranzuführen. Die gemeinsame Vision der Partner und Initiatoren von HANDS on TECHNOLOGY liegt darin, junge Menschen frühzeitig für MINT-Themen zu begeistern und ihnen die Berührungsängste vor komplexer Technik zu nehmen. Sie sollen vor allem lernen, Herausforderungen kreativ, fantasievoll und mit Teamgeist anzugehen. Als Bildungsinitiative begrüßt »MINT Zukunft schaffen« dieses Engagement außerordentlich und freut sich auf die gemeinsame Partnerschaft.


Andrea Kunwald

Presseverantwortliche

»MINT Zukunft schaffen«
Spreeufer 5 (Kurfürstenhöfe)
, 10178 Berlin

Tel.: (030) 24632-457

Fax: (030) 21230-959

E-Mail: presse@mintzukunftschaffen.de



MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)