„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseinformation "MINT Zukunft schaffen"

Die Herausforderung des Wirtschaftsstandortes Deutschland ist mehr und mehr, interessierten und begabten Nachwuchs in den MINT-Qualifikationen (Mathematik, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften und Technik) herauszubilden und zu fördern. Der bereits bestehende Engpass an naturwissenschaftlich-technisch qualifizierten Fachkräften ist ein strukturelles Problem, das schon heute als Wachstums- und Innovationsbremse hohe Verluste für die deutsche Volkswirtschaft verursacht - mit steigender Tendenz. Hier wird die Initiative „MINT Zukunft schaffen” wegweisend und zukunftsorientiert Impulse für positive Veränderungen setzen.

„MINT Zukunft schaffen” will in den kommenden sechs Jahren die zahlreichen, seit vielen Jahren erfolgreich für den Nachwuchs in der deutschen Wirtschaft werbenden MINT-Einzelinitiativen verstärken. Dies wird durch ein gemeinsames, bundesweites Auftreten erreicht - „MINT Zukunft schaffen” will die Initiativen der Verbände und Unternehmen bündeln, so eine kritische Masse erreichen, um politischen Forderungen öffentlichkeitswirksam entscheidenden Nachdruck zu verleihen.

Weitere Informationen über die Initiative finden Sie auch in folgenden Bereichen: 

Presseinformation "MINT Zukunft schaffen"

Presseinformation Partner

Pressekontakt

Presseberichte

Download

"MINT Zukunft schaffen" auf Twitter

"MINT Zukunft schaffen" auf Facebook

MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)