Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik - Das Portal zu den MINT-Initiativen in Deutschland

MINT-Meter

Aktuelle Zahlen zur MINT-Lücke
April 2017: 237.500

MINT-Botschafter

Engagieren Sie sich für mehr MINT in Deutschland, werden Sie MINT-Botschafter!
Startseite

Nachrichten der Initiative

10.05.2017

Neuer Rekord bei MINT-Lücke: 237.500 fehlende Arbeitskräfte – IT-Experten stark nachgefragt

Berlin, 10. Mai 2017. Den Unternehmen fehlten im April 237.500 Arbeitskräfte im sogenannten MINT-Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dies ist der höchste Stand seit Beginn der Erhebung im Jahr 2011. Allein im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die MINT-Lücke um 38,6 Prozent angestiegen. Auch die Zahl der offenen MINT-Stellen hat mit 430.400 ein Allzeithoch erreicht. Die Digitalisierung der Wirtschaft hat klare Effekte: Fast 40 Prozent aller fehlenden akademischen MINT- Arbeitskräfte werden inzwischen für den IT-Bereich gesucht. [mehr]


10.05.2017

Schülerpreis Gebäudetechnik am 09.05.2017 vergeben

Der Schülerpreis Gebäudetechnik wurde am 09.05.2017 in Berlin vergeben. Im großen Sitzungssaal des Verbandes Gebäudetechnik Berlin-Brandenburg e. V. standen die SchülerInnen und Schüler mit ihren betreuenden Lehrern und warteten gespannt auf die Preisverleihung.[mehr]


08.05.2017

Digitale Lernwerkstatt der Accenture Stiftung | Jugendliche fit für den Arbeitsmarkt machen

MINT-Navigator-Projekt der Woche: Digitale Kompetenzen entscheiden über individuelle Karrierechancen, Chancengerechtigkeit und Wettbewerbsfähigkeit. Die Digitale Lernwerkstatt der Accenture-Stiftung kooperiert deutschlandweit mit aktiven Partnern, um digitale Lerninhalte in schulischen und beruflichen Curricula zu ergänzen. Das Ziel ist, insbesondere Schüler und Auszubildende auf die digitalisierte Arbeitswelt vorzubereiten. Neben dem Verständnis von Digitalisierung in den verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen spielt hierbei die Vermittlung von digitalen Skills eine zentrale Rolle. Weiterlesen im MINT-Navigator


04.05.2017

HUB Konferenz von MINT Zukunft schaffen, SAP und Cisco | Dokumentation

Mit dem neuen Format einer HUB-Konferenz haben wir gemeinsam nach Lösungen gesucht, wie wir Schulen auf dem Weg der Digitalisierung unterstützen und / oder begleiten können. Einstiegsideen waren: Sammlung von Angeboten, die man Schulen zur Verfügung stellen kann, ein MINT-Max-Programm speziell für „Digitales“. Es gab Impulse und Workshops. Die Angebote werden wir nun seitens MINT Zukunft schaffen nach und nach zusammenstellen und dann veröffentlichen.


24.04.2017

Jetzt noch bis 31.05.2017 bewerben als "MINT-freundliche Schule" 2017

Die aktuelle Bewerbungsphase für "MINT-freundliche Schule" 2017 läuft noch bis einschließlich 31. Mai 2017. Wir wollen Sie ermutigen, sich als „MINT-freundliche Schule“ zu profilieren und einladen, sich online für dieses Signet zu bewerben. Die Einladung richtet sich an alle Schulformen, wobei sich die Bewerbungsverfahren für Grundschulen einerseits und Sekundarstufen I und II andererseits zielgruppenspezifisch unterscheiden. Bundesweit sind aktuell über 1.300 Schulen diesen Weg bereits erfolgreich gegangen. Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.



MINT-Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

MINT-freundliche Schule 2017 - alle Unterlagen hier

Mehr Informationen über die Auszeichnung "MINT-freundliche Schule" finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist 30.06.2017. Beratung und Infos gibt es hier. Mehr...

MINT-Zukunft mitmachen
Aktuelles
24.02.2017

tasteMINT an der TU Ilmenau

Für Schülerinnen der Klassen 10-13 findet vom 09. – 13. April 2017 das tasteMINT-Verfahren „Wie schmeckt Dir MINT? – Probier’s bevor du studierst“ zur individuellen Studienorientierung an der TU Ilmenau statt. Das Potential-Assessment-Verfahren tasteMINT bietet Schülerinnen die Möglichkeit, beim Selbsttest tasteMINT reale Eindrücke zu ihren MINT-Fähigkeiten und –Potenzialen zu erhalten. tasteMINT ist ein viertägiges Potenzial-Assessment-Verfahren für Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe. Anders als bei Auswahlverfahren hat tasteMINT das Ziel Abiturientinnen an der Schnittstelle Schule – Hochschule die Möglichkeit zu bieten, ihre Stärken für den MINT-Bereich zu erproben. Die Schülerinnen erwartet neben dem tasteMINT-Verfahren noch ein buntes Rahmenprogramm und konkrete Informationen über ein Studium der MINT-Fächer an der TU Ilmenau und weiteren Thüringer Hochschulen.


17.02.2017

Anmeldestart für die Sommeruniversität 2017 an der Technischen Universität Dresden

Studieninteressierte für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) können in den Sommerferien an der TU Dresden das Unileben kennenlernen. Unter dem Motto „Erst probieren, dann studieren“ bekommen sie Einblicke in Studium, Forschung und Berufe der MINT-Fachrichtungen. Während ihrer Projektwoche besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Institute und Forschungseinrichtungen, besichtigen Labore und können eigene kleine Projekte bearbeiten. Wissenschaftler/-innen und Studierende berichten dabei von ihren aktuellen Arbeiten und beantworten alle Fragen. Besuche in Unternehmen ermöglichen zudem Einblicke in MINT-Tätigkeitsfelder.


18.01.2017

Bionik-Event in Leipzig am 4./5. Mai 2017

Am 4./5. Mai 2017 findet in Leipzig ein Arbeitstreffen für Lehrende und Organisatoren im Bereich Bionik statt. Die Lehrplattform wird organisiert von der Heinrich-Netheler-Stiftung, der VDI-Garage Leipzig und Festo Didactic und spricht Lehrende entlang der gesamten Bildungskette an - ausgenommen universitärer Dozenten. Veranstaltungsort und Anmeldung: VDI – GaraGe Leipzig gGmbH · Karl-Heine-Str. 97 · 04229 Leipzig. Website: www.g-a-r-a-g-e.com · kontakt@g-a-r-a-g-e.biz


MINT-Zukunft schaffen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten von „MINT Zukunft schaffen“

MINT Zukunft schaffen" will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. Mehr …