„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseinformation "MINT Zukunft schaffen"
05.11.2017

Mehr als Rechnen: mit den Mathe-Adventskalendern die Mathematik neu entdecken

Am 1. November startet die Registrierung für die Mathe-Adventskalender unter mathekalender.de. Das diesjährige Motto: Mathe ist mehr als Rechnen! Vom 1. bis 24. Dezember steht täglich für die Klassenstufen 4 bis 6, 7 bis 9 sowie 10+ je eine spannende Aufgabe bereit, welche die mathematische Kreativität der Teilnehmer*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum fördert und herausfordert. Zusätzlicher Ansporn sind viele attraktive Preise und eine mögliche Einladung zur Preisverleihung am 26. Januar 2018 nach Berlin.[mehr]


17.10.2017

Auszeichnung „MINT-freundliche Schulen“ in Baden-Württemberg

93 Schulen aus Baden-Württemberg wurden heute als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Es erhielten 10 Schulen das Signet "Digitale Schule", 36 Schulen das erste Mal die Auszeichnung MINT-freundliche Schule und weitere 47 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« geehrt. [mehr]


07.09.2017

Das MLP Stipendienprogramm | Stipendien und Netzwerkangebot für Studierende aller Studiengänge

MLP führt gemeinsam mit „MINT Zukunft schaffen“, dem Medienpartner „Der Spiegel“ und weiteren Partnern das Stipendienprogramm durch und vergibt jährlich 30 Stipendien und 300 Plätze im Finalisten-Netzwerk. Bewerbungsstart war der 01. September 2017.


22.08.2017

Hubig: Rheinland-Pfalz soll starkes MINT-Land werden. Neue Geschäftsstelle organisiert Wettbewerb und begleitet MINT-Regionen

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sind Bereiche, in denen Nachwuchskräfte gesucht werden und in denen Frauen noch immer unterre- präsentiert sind. Das will Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig ändern. „Rheinland- Pfalz soll ein starkes MINT-Land werden. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Entwicklung von MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz voranzutreiben und nachhaltig zu unterstützen. Im kommenden Jahr wird dazu eine neue MINT-Geschäftsstelle ihre Arbeit aufnehmen, einen Förderwettbewerb für MINT-Regionen durchführen und diese dann eng beraten und begleiten. Finanziert wird die Geschäftsstelle zu gleichen Teilen durch die rheinland-pfälzischen Ministerien für Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung. Dafür stehen bis 2021 pro Jahr 120.000 Euro zur Verfügung.“ Das kündigte Stefanie Hubig heute beim 2. Runden Tisch der MINT-Initiative an der Hochschule Mainz an.


31.07.2017

Anmeldung: 3. Kongress "MINT Zukunft schaffen", ZKM Karlsruhe

Zusammen mit den Ministerien und der Initiative “MINT Zukunft schaffen“, veranstaltet der Arbeitgeberverband Südwestmetall zum dritten Mal mit seinen Partnern in Baden-Württemberg den landesweiten Kongress "MINT Zukunft schaffen" für Lehrkräfte, Eltern und Jugendliche sowie interessierte Unternehmen zum Thema "Digitale Transformation - Schule und Unterricht 4.0 gestalten".
[mehr]


07.07.2017

Kinder für Technik begeistern: Grundschulprogramm BLINKA ruft Schulen erneut zur Mitmach-Aktion auf

• Grundschulklassen können sich ab sofort für die nächste Mitmach-Aktion bewerben • Zu gewinnen: ein Projekttag „Mobilität“ für die ganze Klasse • Erlebnistag im Volkswagen Zentrum Singen begeistert die Vorjahresgewinner • Zum neuen Schuljahr gibt es auch wieder neue BLINKA-Unterrichtsmaterialien [mehr]


15.06.2017

Dr. Matthias Schuster neuer MINT-Ehrenbotschafter

Dr. Matthias Schuster ist im Mai in Berlin von der Initiative "MINT Zukunft schaffen" in den Kreis der MINT-Ehrenbotschafter aufgenommen worden. Er erhält diese besondere Auszeichnung, da er seit Jahren die Initiative "MINT Zukunft schaffen" aktiv unterstützt und berät, zum Beispiel bei Projekten zur MINT-Förderung und zur MINT-Berufsorientierung. 


Treffer 8 bis 14 von 197

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >


MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)