„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseinformation "MINT Zukunft schaffen"
12.07.2016

Neue Studie bestätigt Erfolg des Konzepts von ArbeiterKind.de

Informationen über Nutzen und Finanzierung eines Studiums erhöhen signifikant Studienabsichten bei Kindern ohne akademische Tradition. Arbeiterkind.de ist seit einigen Jahren Partner der Initiative "MINT Zukunft schaffen" und befördert auch die Studienabsichten bei MINT-interessierten Schülerinnen und Schülern. [mehr]


06.07.2016

Ehrung von Schulen im MINT-Bereich

Kiel, 06.07.2016. Am Mittwoch, dem 6. Juli, zeichneten im Kieler Schifffahrtsmuseum zum ersten Mal drei Institutionen gemeinsam insgesamt 28 Schulen aus Schleswig-Holstein aus, die ein besonderes, breitgefächertes und teils exzellentes Engagement in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, den sog. MINT-Fächern, vorweisen können. [mehr]


21.06.2016

Universität Siegen verleiht Ehrenpromotion an Thomas Sattelberger

Die Universität Siegen hat Thomas Sattelberger mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Der Publizist, Politikberater und ehemalige Topmanager wurde für sein herausragendes Wirken in Unternehmen und in der Wissenschaft, verbunden mit der bemerkenswerten Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung, geehrt. Auf dem Jahresempfang der Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht) im Haus Patmos in Siegen wurde Sattelberger der Grad eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften ehrenhalber (Dr. rer. pol. h. c.) verliehen. Lesen Sie weiter auf der Webseite der Uni Siegen.


14.06.2016

Deutschlands Gründerzukunft – wagen, loslegen und nicht abwarten

Staatssekretärin Brigitte Zypries im Kreise der Initiatoren des Kongresses „Digitalisierung transformiert – Deutschlands Gründerzukunft“. (Foto: Gesellschaft für Informatik e.V. (GI))

München, 14. Juni 2016 – Voraussetzung für Gründertum ist eine kreative Ökologie, die sich neben ausreichenden finanziellen Mitteln und Unterstützung seitens der Politik durch das richtige Umfeld auszeichnet, das vielfältige kulturelle Angebote und Freiheiten beinhaltet, aber auch unternehmerisches Grundwissen vermittelt und das richtige Handwerkszeug mit auf den Weg gibt. Auf dem vom MÜNCHNER KREIS, der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), der Initiative MINT Zukunft e.V. und der UnternehmerTUM GmbH am 9. Juni 2016 veranstalteten Kongress „Digitalisierung transformiert – Deutschlands Gründerzukunft“ diskutierten rund 180 Teilnehmer das Unternehmertum im Spannungsdreieck von Gründern, Hochschulen und Wirtschaft. Im Fokus stand dabei die Frage, wie eine gründerfreundliche Kultur im Detail aussieht und inwieweit die drei Player Firmengründungen im Umfeld der IT und Informatik fördern können.[mehr]


02.06.2016

K+S erneut als “MINT Minded Company” ausgezeichnet

Kassel, 2. Juni 2016. Im Rahmen der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ gemeinsam mit aud!max MEDIEN GmbH wurde K+S nach 2015 nun auch in diesem Jahr die Auszeichnung als „MINT Minded Company“ verliehen. Das Unternehmen wird aus Sicht von MINT-Studenten und Absolventen in Deutschland als besonders attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen und zeichnet sich durch ein hohes MINT-Engagement aus, so die Begründung.[mehr]


26.04.2016

Siegerinnen des Frauen-MINT-Awards 2015 geehrt

Einen besseren Rahmen als den 9. MINT Tag in Leipzig hätten sich die Initiatioren kaum aussuchen können: Dort verliehen die Deutsche Telekom AG, audimax MEDIEN GmbH und „MINT Zukunft schaffen" den dritten Frauen-MINT-Award an Top- Studentinnen und -Absolventinnen der MINT-Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Prämiert wurden herausragende Abschlussarbeiten zu den Themenfeldern Netze der Zukunft, Industrie 4.0, Cyber Security, Automotive Technologies und Digital Universe. Christina Süfke von der Hochschule Ruhr West überzeugte mit ihrer Bachelorarbeit zum Thema ›Netze der Zukunft‹ die Jury und holte sich den mit 3.000 Euro dotierten Gesamtsieg.[mehr]


25.04.2016

MINT-Tag 2016 in Leipzig | Dokumentation

Der diesjährige MINT-Tag untersuchte erfolgreiche Lernprozesse sowie Verfahren und Instrumente, die diese unterstützen. Auch Qualitätsleitfäden, Benchmarks, »Best Practices« und Initiativen mit Beispielfunktion waren Themen der Workshops. »Wir müssen unsere Anstrengungen, hervorragende MINT-Fachkräfte auszubilden, verändern. Unsere bisherigen Wege reichen nicht aus, für die Zukunft gerüstet zu sein, vor allem da der Bedarf nach hochqualifizierten Fachkräften steigt«, sagte Thomas Sattelberger, Vorsitzender der Initiative »MINT Zukunft schaffen«.


Treffer 22 bis 28 von 197

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >


MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)