„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseinformation "MINT Zukunft schaffen"
01.06.2015

Aktive MINT-Botschafter schulen engagierte Lehrer aus Berlin

In Zusammenarbeit von "MINT Zukunft schaffen", dem Vierstein Verlag und dem Netzwerk Schule-Hochschule fand an der Beuth Hochschule für Technik eine packende Veranstaltung, organisiert und durchgeführt durch die MINT-Botschafterin Renate Puchta und den MINT-Botschafter Wolfgang Hahn statt. Dem Thema: Formen entdecken und be"greifen" Mathematik in der Grundschule widmeten sich gemeinsam rund 60 engagierte Lehrerinnen und Lehrer aus dem Land Berlin. Projektleiterin "MINT-Zukunft schaffen" Andrea Kunwald informierte gemeinsam mit den MINT Botschaftern Renate Puchta und Wolfgang Hahn zur Aufgabe und Ziel von "MINT-freundlicher Schulen" und rief zur Beteiligung der Berliner Schulen an der Beteiligungsrunde 2015 auf. Wie viel Spaß beim Experimentieren mit den Formen herrschte, ist an den Fotos gut erkennbar. [mehr]


22.05.2015

MINT-Lücke: Durch Rente mit 63 weniger ältere MINT-Beschäftigte und mehr Fachkräfteengpässe

Den Unternehmen fehlen aktuell 137.100 Arbeitskräfte mit einem beruflichen oder akademischen Abschluss im so genannten MINT-Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dies ist der höchste Stand seit Dezember 2012. [mehr]


29.04.2015

Gesellschaft für Informatik und die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ schmieden Allianz für Bildung

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ (MZs) haben am Vorabend des 8. MINT-Kongresses in Berlin vereinbart, sich ver-stärkt gemeinsam für die Förderung einer umfassenden digitalen Bildung in Schule, Hochschule und Ausbildung einzusetzen. Bereits heute zeichnet die GI zusammen mit weiteren bundesweiten Partnern, Schulen mit MINT-Schwerpunkten mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ aus.


04.12.2014

MINT: Schule im Zeitalter der Digitalisierung | 2. Nationaler MINT-Lehrer-Kongress am 3. und 4. Dezember 2014 in Berlin

Berlin, 03.12.2014. Die Initiative »MINT Zukunft schaffen«, Klett MINT, das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Lehrer Forum MINT veranstalten am 3. und 4. Dezember den 2. Nationalen MINT-Lehrer-Kongress in der Urania Berlin. Rund 300 Lehrkräfte der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik diskutieren gemeinsam mit Vertretern der Lehrerverbände, aus Politik und Wirtschaft, was gute MINT-Bildung ausmacht und wie der Einsatz digitaler Medien den MINT-Unterricht bereichern kann. Auf dem Kongress wird der Forderungskatalog des Lehrer Forum MINT für eine bessere MINT-Bildung vorgestellt. Die Veranstaltung wird unterstützt von der INITIATIVE DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN.[mehr]


06.11.2014

Terminankündigung: 7. MINT-Botschafter-Konferenz am 12. November 2014, 10.30 bis 17.00 Uhr, im Oktogon - UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein in Essen

Wir möchten Sie auf unsere 7.MINT-Botschafterkonferenz aufmerksam machen:

12. November 2014 | 10:30 bis 17:00 Uhr, Oktogon im Weltkulturerbe Zeche Zollverein | Gelsenkirchener Straße 181 | 45309 Essen unter der Schirmherrschaft der Stadt Essen
Thema :  Next Generation MINT – I3  Information, ...[mehr]


08.10.2014

Neuer MINT-Report erschienen: Weiter steigender Engpass bei Facharbeitern

Berlin, 8. Oktober 2014. Den Unternehmen fehlen aktuell 123.500 Arbeitskräfte mit einem beruflichen oder akademischen Abschluss im so genannten MINT-Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Damit bewegt sich die MINT-Lücke weiterhin auf hohem Niveau. Zunehmend fehlen nicht allein MINT-Akademiker, sondern auch Arbeitskräfte mit einer MINT-Berufsausbildung: Für 60 Prozent der offenen Stellen werden Facharbeiter, Meister oder Techniker gesucht. Prof. Dr. Axel Plünnecke, Leiter Kompetenzfeld Humankapital und Innovation am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, betont: "Bis zum Jahr 2020 werden 670.000 Arbeitskräfte mit einer MINT-Berufsausbildung fehlen, um allein die altersbedingt ausscheidenden Fachkräfte zu ersetzen. Soll die Beschäftigung weiter wachsen, werden im Jahr 2020 bis zu 1,3 Millionen Fachkräfte fehlen. Junge Menschen sollten verstärkt für eine Berufsausbildung im MINT-Bereich gewonnen werden, denn bereits heute sind die Bedingungen für ...[mehr]


30.09.2014

Besser über Bildung berichten! Das fordern Nachwuchsjournalisten auf den Workshop-Tagen „talent! 2014“

Kontroverse Diskussionen bei den Workshop-Tagen „talent! 2014“ in Berlin / Bundestagsvizepräsidentin Bulmahn fordert Jugendliche auf, sich schlechte Bildung nicht gefallen zu lassen / Bildungsmedienpreis erstmals von der Telekom-Stiftung vergeben[mehr]


Treffer 36 bis 42 von 197

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >


MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)