„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseinformation Partner
15.06.2017

Dr. Matthias Schuster neuer MINT-Ehrenbotschafter

Dr. Matthias Schuster ist im Mai in Berlin von der Initiative "MINT Zukunft schaffen" in den Kreis der MINT-Ehrenbotschafter aufgenommen worden. Er erhält diese besondere Auszeichnung, da er seit Jahren die Initiative "MINT Zukunft schaffen" aktiv unterstützt und berät, zum Beispiel bei Projekten zur MINT-Förderung und zur MINT-Berufsorientierung. 


10.05.2017

Neuer Rekord bei MINT-Lücke: 237.500 fehlende Arbeitskräfte – IT-Experten stark nachgefragt

Berlin, 10. Mai 2017. Den Unternehmen fehlten im April 237.500 Arbeitskräfte im sogenannten MINT-Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dies ist der höchste Stand seit Beginn der Erhebung im Jahr 2011. Allein im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die MINT-Lücke um 38,6 Prozent angestiegen. Auch die Zahl der offenen MINT-Stellen hat mit 430.400 ein Allzeithoch erreicht. Die Digitalisierung der Wirtschaft hat klare Effekte: Fast 40 Prozent aller fehlenden akademischen MINT- Arbeitskräfte werden inzwischen für den IT-Bereich gesucht. [mehr]


10.05.2017

Schülerpreis Gebäudetechnik am 09.05.2017 vergeben

Der Schülerpreis Gebäudetechnik wurde am 09.05.2017 in Berlin vergeben. Im großen Sitzungssaal des Verbandes Gebäudetechnik Berlin-Brandenburg e. V. standen die SchülerInnen und Schüler mit ihren betreuenden Lehrern und warteten gespannt auf die Preisverleihung.[mehr]


04.05.2017

HUB Konferenz von MINT Zukunft schaffen, SAP und Cisco | Dokumentation

Mit dem neuen Format einer HUB-Konferenz haben wir gemeinsam nach Lösungen gesucht, wie wir Schulen auf dem Weg der Digitalisierung unterstützen und / oder begleiten können. Einstiegsideen waren: Sammlung von Angeboten, die man Schulen zur Verfügung stellen kann, ein MINT-Max-Programm speziell für „Digitales“. Es gab Impulse und Workshops. Die Angebote werden wir nun seitens MINT Zukunft schaffen nach und nach zusammenstellen und dann veröffentlichen.


11.04.2017

women&work: „Veränderung und Transformation“ als Schwerpunktthema Europas größter Messe-Kongress findet am 17. Juni in Bonn statt

Volatil, ungewiss, komplex und mehrdeutig: In einer VUCA gewordenen Welt ist eine Revolution der Arbeitswelt zu erwarten. In diesem umwälzenden Prozess sind Frauen viel zu wenig sichtbar. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ist Keynote-Speakerin und wird die women&work eröffnen. Sie fordert: „Die Digitalisierung unserer Wirtschaft, unserer gesamten Gesellschaft einschließlich des Arbeitsmarktes, ist einer der größten Transformationsprozesse, die wir bislang erlebt haben. Natürlich müssen Frauen diesen Prozess mitgestalten“.[mehr]


23.03.2017

Parlamentarischer Abend am 23.03.2017: „Bildung im Zeitalter der Digitalisierung – wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Wir leben in einer digital geprägten Gesellschaft, die eine eigene Kultur in Lebens- und Arbeitswelt hervorbringt. In den Bereichen Schule, Aus- und Weiterbildung muss sich daher die Frage nach Bildung in der digital vernetzten Welt umfassend gestellt werden. Ohne Verständnis der grundlegenden Konzepte digital vernetzter Lebenswirklichkeiten können Bildungsprozesse heute nicht zukunftsfähig gestaltet werden.


22.03.2017

Drei MINT-freundliche Schulen unter den Nominierten für den Deutsche Schulpreis 2017

14 herausragende Schulen stehen in der Endrunde um die Vergabe des Deutschen Schulpreises 2017. Sie nehmen mit einer Delegation aus Schülerinnen und Schülern und Lehrpersonen an der feierlichen Preisverleihung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am 29. Mai 2017 in Berlin teil. Unter den Nominierten sind auch drei MINT-freundliche Schulen. Schon 2016 hatte eine MINT-freundliche Schule, die Grundschule auf dem Süsteresch im niedersächsischen Schüttorf, den mit 100.000 € dotierten Deutschen Schulpreis gewonnen.[mehr]


Treffer 22 bis 28 von 562

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >


MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)