„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseinformation Partner
13.03.2017

RoboCup Junior Qualifikationsturnier Berlin 2017

Am 11. und 12. März 2017 fand in der Urania in Berlin das 6. „Siemens RoboCup Junior Qualifikationsturnier“ statt. Der RoboCup Junior ist der größte internationale Robotikwettbewerb und leistet so einen aktiven und nachhaltigen Beitrag zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Bei dem Wettbewerb werden Roboter konstruiert und programmiert, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, wie z. B. in einer freien Performance mitzuwirken „OnStage“, einen Hindernisparcours zu bewältigen „Rescue“ oder Fußball „Soccer“ zu spielen. Das Turnier fand in Kooperation mit der Siemens AG, der Urania Berlin und dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall sowie den Partnern, wie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, MINT Zukunft schaffen und der Wolfgang-Borchert-Schule Berlin statt. Die Weltmeisterschaft im RoboCup Junior wird vom 27. bis zum 30. Juli 2017 in Nagoya (Japan) ausgetragen.


06.03.2017

Dr. Oliver Koppel (IW Köln) zum MINT-Arbeitsmarkt im Februar 2017

Die MINT-Arbeitskräftelücke lag im Februar 2017 bei 201.400 Personen – 36,1 Prozent höher als im Februar des Vorjahres. Sie hat damit einen Februar-Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Die Arbeitslosigkeit in den MINT-Berufen ist im Vorjahresvergleich in sämtlichen Berufsgruppen gesunken und lag bei insgesamt 215.152 Personen – 20.174 oder 8,6 Prozent weniger im Vergleich zum Februar des Vorjahres. Es ist dies der niedrigste Februar-Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Arbeitskräftenachfrage in den MINT-Berufen ist in sämtlichen Berufsgruppen gestiegen. Im Vergleich zum Februar 2016 waren bei einem gesamtwirtschaftlichen Bestand von 407.200 offenen Stellen insgesamt 44.300 oder 12,2 Prozent mehr Stellen in technisch-naturwissenschaftlichen Berufen zu besetzen. Es ist dies der höchste Februar-Stand seit Beginn der Aufzeichnungen.


01.03.2017

Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften 2017 – Preisträger stehen fest

Der Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in Mathematik und Naturwissenschaften geht in diesem Jahr an Professor Dr. Jorge Groß von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Biowissenschaften), Dr. Christian Ehli von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Chemie), Professor Dr. Sven de Vries von der Universität Trier (Mathematik) sowie gemeinschaftlich an Professor Dr. Claudia Schäfle, Professor Dr. Silke Stanzel und Professor Dr. Elmar Junker von der Hochschule Rosenheim (Physik).


13.02.2017

Karrieresprungbrett für Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure: Der jobvector career day München 2017

Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure können am 15. März 2017 in München vielfältige Berufsperspektiven entdecken und mit führenden High-Tech Unternehmen aus Industrie und Forschung persönlich in Kontakt treten. Der jobvector career day findet das erste Mal in diesem Jahr statt und bietet für Jobsuchende aller Karrierestufen einmalige Möglichkeiten mit Top-Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen.


09.01.2017

Jetzt für die Photonik-Akademie vom 26. – 31. März 2017 am Forschungscampus Digital Photonic Production in Aachen bewerben.

Digital Factory, Smart Manufacturing, Industrie 4.0 oder Factory of the Future - welche Begrifflichkeit man auch wählt: Der große Treiber unserer Zeit ist die digitale, intelligente Steuerung und Vernetzung aller Produktionsprozesse und Produktionsketten untereinander. Die Photonik spielt eine Schlüsselrolle bei der Digitalisierung der Industrie, denn sie stellt eine breite Palette digitaler Lichttechnologien wie Kameras, Sensoren, Belichter, Scanner und Lasermaschinen bis hin zum industriellen 3D-Druck zur Verfügung. [mehr]


30.11.2016

Rekord bei MINT-Lücke: 212.000 fehlende Arbeitskräfte, höchster Stand seit Beginn der Berechnung

Den Unternehmen fehlen 212.000 Arbeitskräfte im so genannten MINT-Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Damit hat die MINT-Lücke Ende Oktober den Höchst-stand seit Beginn der Berechnungen im Jahr 2011 erreicht. Allein im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der fehlenden Arbeitskräfte im MINT-Bereich um 9 Prozent.[mehr]


08.11.2016

Dr. Oliver Koppel (IW Köln) zum MINT-Arbeitsmarkt im September 2016

Die MINT-Arbeitskräftelücke lag im September 2016 bei 203.500 Personen – 23,8 Prozent höher als im September des Vorjahres. Sie hat damit einen Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Die Arbeitslosigkeit in den MINT-Berufen ist in sämtlichen Berufsgruppen gesunken und lag bei insgesamt 204.866 Personen – 11.100 oder 5,1 Prozent weniger im Vergleich zum September des Vorjahres. Es ist dies der niedrigste September-Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Arbeitskräftenachfrage in den MINT-Berufen ist in sämtlichen Berufsgruppen gestiegen.


Treffer 29 bis 35 von 562

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >


MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)