„Mathe ist mehr als
nur ein Schulfach.“
Banner
Presseberichte
23.05.2011

Wahl zu "MINT-frauenfreundlichsten" Unternehmen: Bayer, Adidas und Bosch Vorbilder bei der Förderung von Frauenkarrieren

woman and work

Frauen in MINT-Berufen sind noch viel zu selten. Nicht nur während der Ausbildungs- und Studienzeit, auch später im Beruf sind sie in der Minderheit. Umso wichtiger ist es für Frauen, frühzeitig Netzwerke zu finden, die Unterstützung versprechen, und Kontakte zu Unternehmen aufzubauen, in denen weibliche Karrieren gefördert und gefordert werden.[mehr]


11.01.2011

Pressebericht im Handelsblatt, 28.12.2010 | Bildungspolitik

Naturwissenschaften als Marke Initiativen und Stiftungen aus der Wirtschaft helfen Schulen, ein klares Profil zu entwickeln und sich zu vernetzen. Innovative Projekte locken Kooperationspartner von Forschungseinrichtungen und Unternehmen an. Kerstin Schneider, Berlin[mehr]


16.12.2010

Weihnachtsgruß von "MINT Zukunft schaffen"

Das Team der Initiative "MINT Zukunft schaffen" wünscht allen MINT-Botschafterinnen und MINT-Botschaftern, Partnern und Freunden eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches neues Jahr 2011.


02.12.2010

Pressebericht "Unternehmen machen Schule" über MINT-Kaminabend in Witzenhausen

Erfahrungsaustausch zum MINT-Projekt - Vernetzung mit Naturwissenschaft nötig[mehr]


18.11.2010

Aktuelle Diskussion Fachkräftelücke

Aus aktuellem Anlass weist "MINT Zukunft schaffen" auf den Wochenbericht des DIW sowie auf die zugehörige ausführliche Stellungnahme des IW Köln hin. Ebenso im Anhang ein Interview des Gesamtmetall-Präsidenten Martin Kannegiesser aus der Zeit, in dem er sich ebenfalls auf den Wochenbericht des DIW bezieht. An dieser Stelle ist auch ein Artikel aus HANDELSBLATT.COM verlinkt, in dem noch einmal die Unterschiedlichen Positionen von DIW und IW Köln aufgezeigt sind.[mehr]


11.11.2010

Deggendorfer Technik-Initiative preisgekrönt

Deutsche Wirtschaft zeichnet Projekt des Unternehmers Heinz Iglhaut aus - Kinder sollen technikinteressierter werden. Deggendorf/Berlin. „Fußball lernt man im Fußballverein, Tennis im Tennisclub, Reiten im Reitverein, Musik in der Musikschule - aber wo lernt ein Kind ´Technik´?“, fragt Heinz Iglhaut. Der Deggendorfer Unternehmer antwortet selber: „Eigentlich nirgendwo, und wenn, dann zu wenig und viel zu spät.“ [mehr]


Treffer 57 bis 62 von 62

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7


MINT Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles

Angebote für Schulen mit MINT-Schwerpunkt

Als Schule mit MINT-Schwerpunkt haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am MINT-MAX-Programm (Hier klicken), dem Partnerprogramm für MINT-freundliche Schulen. Angebote, Vergünstigungen, Workshops, Camps warten auf Sie.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Schule! (hier klicken)